Akzeptanz

Akzeptanz

Der Begriff der radikalen A. stammt aus der Dialektisch-Behavioralen Therapie (DBT) und meint in diesem engeren Kontext zunächst einmal das Aushalten von unangenehmen Gefühlen oder Ereignissen, die sich nicht unmittelbar (etwa durch Veränderung der Situation) beheben lassen (Wikipedia: DBT). Im weiteren Sinn geht es bei der r. A. um das Annehmen dessen, »was ist«. Ihre Wurzeln liegen in Gedanken der Stoa und des Zen-Buddhismus.